Online Games- das Angebot wird immer größer

Aktuell gibt es verschiedene Portale im Web, die den Spielern die Möglichkeit bieten, kostenlosen Computer-Spielen nachzugehen. Je nach Vorliebe variiert das Spieleangebot der  Free-to-Play Games. Viele sind im  Browser spielbar während andere Spiele in Flash programmiert wurden. Das hat den Vorteil, dass man nicht extra Software downloaden oder installieren muss. 

Die Masse an Gaming-Angeboten macht es oft nicht einfach, das passende Spiel für sich zu finden. Die Webseite openpunch.de kann helfen. Auf der Webseite werden regelmäßige Tests zu diversen Games veröffentlicht. Die Redakteure des Blogs stellen die besten Browser- und Flashspiele auf ihrer Webseite vor. 

Wie werden Spiele unterschieden?

a) Flashgames sind fast auf allen Portalen vertreten. In der Regel muss man sich für solche Computerspiele nicht extra registrieren.  Man sollte aber wissen, dass diese Games eher selten im Mehrspieler-Modus zu spielen sind.  In Flash programmierte Spiele finanzieren sich dadurch, dass die Spielausrüstung oder Spielgeld gegen echtes Geld verkaufen.  Aufgrund des technologischen Fortschritts sind auch immer mehr entwickelte Spiele in HTML 5 auf dem Markt.

b) Charakteristisch für Browsergames ist, dass diese auch im Mehrspieler-Modus genutzt werden können. Eine Gruppe von Gamern tritt gemeinsam an ein Abenteuer (Raid) zu bestehen. Natürlich ist für die Gamer auch das Spielen gegeneinander, denn viele sind absolute Anhänger von PVP (Player versus Player).

Interessieren Sie sich für mehr Infos über die verschiedenartigen Games, dann sollten Sie auf Mehr klicken, denn hier wird genau definiert, was den Unterschied der Spiele ausmacht.  Lassen Sie sich von der online Spielewelt begeistern, vor allem bei dem schlechten Wetter kann man unterhaltsame Stunden vor dem Computer verbringen.

Feedback