Welche Arten von Darlehen gibt es?

Wenn das Geld knapp ist und dringende Anschaffungen getätigt oder anstehende Rechnungen bezahlt werden müssen, liegt die Überlegung nahe, sich einen Kredit zu verschaffen. Auch für lang gehegte Wünsche, die mit dem regelmäßigen Einkommen nicht erfüllt werden können, wird ein Darlehen gerne genutzt, denn attraktive Konditionen und flexible Laufzeiten lassen jeden den passenden Kredit für sich finden.

Die Bank ist oft der Ansprechpartner Nummer eins

Wer Geld benötigt, wendet sich meist direkt an seine Hausbank. Doch hier ist empfehlenswert, auch Online-Kredite in die Überlegung mit einzubeziehen. Ein Vergleich der verschiedenen Tarife und Konditionen lohnt in jedem Fall. Was jedoch wohl nur bei der Bank machbar ist, ist der Dispositionskredit. Mit diesem lassen sich finanzielle Engpässe überbrücken, wenn die nur kurzfristiger Natur sind. Denn bei einem Dispositionskredit wird dem Kontoführer gestattet, mit dem Konto ins Minus zu gelangen. Wichtig ist hier also ein regelmäßiger Geldeingang, damit das Soll wieder ausgeglichen werden kann. Sehr beliebt ist auch der gängige Ratenkredit. Privatpersonen können sich an die Bank oder an einen Online-Kreditgeber wenden und zu den verschiedensten Konditionen ein Darlehen aufnehmen, das später in festgelegten Raten nach und nach wieder abbezahlt wird. In der Regel ist eine Bonitätsprüfung sowie ein regelmäßiger Geldeingang nötig um einen Kredit gewährt zu bekommen. Es lassen sich auch extra Kredite ohne Schufa-Befragung finden.

Besondere Arten des Darlehens 

Für die Anschaffung eines Autos, oder der Finanzierung einer Immobilie lassen sich spezielle Kredite finden, die auf die jeweiligen Ansprüche zugeschnitten sind. Ebenfalls an einen eingeschränkten Kreis von Verbrauchern gerichtet ist das Beamtendarlehen, wie es auf http://www.sofortkredite.org/beamtendarlehen vorgestellt wird. Eigene Darlehens lassen sich zudem auch für Selbstständige finden, da auch hier besondere Voraussetzungen gelten im Vergleich zu Krediten für Angestellte mit einem festen monatlichen Gehalt.
Feedback